Frankreich: Kampf gegen Antisemitismus

Veröffentlicht auf von Paramantus

Gerade noch rechtzeitig konnte in Frankreich auf einen schweren Fall von Antisemitismus reagiert werden:

Weil die Bezeichnung "Gelber Stern" zu sehr an die Judensterne der Nazis erinnerte, ist dieses Bewertungssymbol auf der französischen eBay-Website umbenannt worden. Statt "gelber Sterne" gibt es dort derzeit nur noch "erste Sterne". (Quelle: netzeitung.de)

Bewirkt hat das Ganze ein mutiger Hinweis eines jüdischen Mitbürgers, der diese schleichende Nazifizierung bei Ebay glücklicherweise rechtzeitig entdeckte hatte. Die Regierung sprach dabei von der schlimmsten Konfrontation mit nationalsozialistischer Propaganda seit der Besetzung Frankreichs 1940.

Um weitere Fälle von Antisemitismus im Keim zu ersticken, wird demnächst nicht nur die Verwendung jeglicher Sternsymbolik, sondern auch die Farbe Gelb komplett verboten werden. Das Schreckensszenario eines Vierten Reiches wäre somit fürs erste abgewendet.

Hoffentlich werden bald weitere europäische Staaten nachziehen.

Gebt Nazis keine Chance!

Veröffentlicht in Satire und mehr

Kommentiere diesen Post

Matthias 02/25/2009 19:24

Cool, dass Du was über Frankreich schreibst. Solltest Du öfter tun. 'Sarko' ist doch ein gefundenes Fressen für Satiriker. Ich habe einige Jahre in "la douce France" gelebt. Dass die Franzosen jetzt auch in Hysterie verfallen, wundert mich schon...

Lithium 02/25/2009 17:32

Mich stören ja auch diese ganzen Sterne auf diesem blauen Hintergrund auf der Europa-Flagge

rolf 02/25/2009 16:58

@Meyeah. Also was soll denn das jetzt hier? "Gelbe Gefahr"? Bitte male den Maoh nicht an die Wand.... das nachziehen der anderen EU staaten wird nicht lange auf sich warten lassen. Deutschland wird sich aus jahrhundert alter und langer freundschaftlicher Hassliebe zu den Franzosen zwecks gelber Farbe bald anschliesen und die entsprechende nichtsagende Farbe aus der Flagge streichen. Schwarz rot sieht zwar ein wenig dann wie der "Bundschuh" des mittelalters aus, würde aber der vielleicht anstehenden Regierungskoalition schon eher entsprechen. Oder aus der BRD würde dann ein Gemeinnütziger Verein mit entsprechenden Steuervorteilen entstehen. Dann hätten wenigstens alle was davon. Aber FC Rot Schwarz Deutschland klingt auch nicht übel. Werde mir gleich die Idee rechtlich sichern lassen. Ihr werdet schon sehen wenn dieser vorgeschlagene Quatsch hier von mir in die tat umgesetzt wird. dann seit aber bitte nicht auf den steuerfreien Mehrgewinn von mir neidisch. rolf

Meyeah 02/25/2009 16:44

Bei der Gelegenheit würde ich doch sehr darum bitten auch gleich mal alle Himmelskörper zu entfernen und Kinderbilder mit selbigen umgehend zu konfiszieren!Es droht eine gelbe Gefahr!

pumpkinhead 02/25/2009 13:36

also nee...
ich weiß nicht, ob sich die mitbürger jüdischen glaubens - bzw deren führungsriege - auf dauer einen gefallen mit so 'nem unsinn tun.
irgendwann nervt es nur noch.
bei allem verständnis für deren befindlichkeiten, man kann es übertreiben.