Essen und Trinken im Kindesalter?

Veröffentlicht auf von Paramantus



Zu diesem unfassbaren Ergebnis kamen nun amerikanische Wissenschaftler nach langjähriger Studie und unzähligen Versuchen. Aus diesem Grund wird nun öffentlich darüber diskutiert, ob man schon vielleicht vor der Volljährigkeit mit der Nahrungsaufnahme beginnen sollte. Kritiker führen jedoch an, dass das Aufwachsen mit Luft und Liebe bis jetzt völlig ausgereicht hätte. Zudem würden Kinder, wenn sie an Essen und Trinken gewöhnt werden, in der Schule mit größter Wahrscheinlichket zu Außenseitern.

Diese neue Erkenntnis sollte man daher auf jeden Fall mit Vorsicht genießen. Das Sprichwort "Essen, Trinken, Schere, Licht, sind für kleine Kinder nicht" kommt immerhin nicht von ungefähr.

Veröffentlicht in Satire und mehr

Kommentiere diesen Post

joker 01/30/2009 00:51

klar, essen und trinken sind wichtig. dafür kann man auf schlaf verzichten. schlafen kann man wenn man tot ist. essen und trinken nicht. hab ich gehört.

ike 01/28/2009 23:26

Jetzt haben wir auch endlich die Erklärung für die hohe Kindersterblichkeit in Entwicklungsländern. Man und auf sowas soll man auch noch von selbst kommen, kann ja nix werden.

rolf 01/28/2009 22:58

Jetzt weis ich endlich auch was meine Mami bei mir verkehrt gemacht hat.
Vielleicht meinten die ja auch nur afrikanische Kinder?

rolf

Der Postillon 01/28/2009 16:02

Die Artikel hier sind in letzter Zeit ziemlich speiselastig. Weiter so.

Paramantus 01/29/2009 00:09


Hehe, Essen ist eben ne tolle Sache... :-D


Lisa 01/28/2009 11:48

Das sind Erkenntnisse, die die Welt sicherlich verändern werden;-)

Paramantus 01/29/2009 00:09


Du sagst es... Willkommen in der Zukunft... :-D