Der Idiot mit den kurzen Haaren

Veröffentlicht auf von Paramantus

Wenn man, wie ich, des öfteren öffentliche Verkehrsmittel in Anspruch nehmen muss, ist es nahezu selbstverständlich, dass man mit der Zeit mit allerlei Freaks konfrontiert wird. Besonders die Bahn scheint mit solchen Leuten regelrecht verseucht zu sein - und damit meine ich nicht das Personal, sondern viele der Passagiere. Das sind jene Sorte Menschen, die als Kinder eindeutig zu selten eins hinter die Ohren bekommen haben. Oder zu oft.

Meine letzte Begegnung mit einem dieser Exemplare ereignete sich ein paar Tage nach Weihnachten. Ich war mit der Bahn unterwegs und gerade im Begriff, mich zum Aussteigen vorzubereiten, als ein Mann den Gang entlang kam und neben meiner Sitzbank stehen blieb. Man hätte meinen können, er warte auf mich. Und als hätte dieser Eindruck nicht schon ausgereicht, um die Situtation suspekt erscheinen zu lassen, so lächelte mich der Mann auch noch an. Was zum Teufel...?! Und nachdem ich meinen Mantel angezogen und die Reisetasche geschultert hatte, ging es los. Mit einem süffisanten Grinsen in der Stimme sagte er: Ich hatte auch mal lange Haare. Zur Erklärung: Ich trage meine Haare länger als so manche Frau. An diesem Tag waren sie zwar nicht offen, aber auffällig sind lange Haare immer. Bei einem Mann erst recht. Wie dem auch sei, kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof hatte ich keine Lust auf unsinnige Gespräche, also beherzte ich die Devise "freundlich lächeln und nicken" und versuchte ihn zu ignorieren. Natürlich nützte es nichts. Er sprach einfach weiter: Ne, wirklich. Die waren echt lang. Bis hier ungefähr. Dabei drängte er sich in mein Blickfeld und zeigte mit der flachen Hand auf seine Brust. "Wunderbar", denke ich mir, "um einen kleinen Dialog kommst du wohl nicht herum". Also fragte ich fast freundlich zurück: Wieso haben Sie die Haare denn abgschnitten?
Hab eingesehen, dass lange Haare richtig scheiße sind, hehe. Aha. Entweder er besaß kein Taktgefühl oder er war ein Idiot, der mich provozieren wollte. Sein dümmliches Grinsen sprach für Letzteres. Was für ein Spaß.
Naja, Geschmackssache...
Ne, echt jetzt, Männer und lange Haare. Das sieht doch voll scheiße aus. Ganz ruhig bleiben. Er hat vielleicht mal Betriebswirtschaftslehre studiert und kann nichts dafür.
Tja, bei bei Ihnen hat das Abschneiden aber trotzdem keinen Unterschied gemacht. Schönen Tag noch. Daraufhin sagte er nichts mehr. Wäre aber sonst auch egal gewesen, denn der Zug kam zum Stehen und ich konnte endlich aussteigen.

Bahnfahren ist toll.

Kommentiere diesen Post

andi 02/08/2009 18:11

lange haare sind top! ;)

erika 01/18/2009 11:24

Hallo!

Echt nett erzählt und super Reaktion!

Viele Grüße

Erika

Paramantus 01/18/2009 16:16


Hehe. Danke und Gruß zurück... :-D So eine Reaktion darf man von mir immer erwarten, wenn man mir auf die Nerven geht. Ich lass mich nun mal nicht gerne verarschen. nicht mal ansatzweise...
;-)


Ishanya 01/17/2009 17:39

hehe - sehr gut gelöst :)

Revo/Mem 01/17/2009 01:56

Jej, samme, wie machst Du das nur immer? *rofl* Wie schaffst Du das nur, solche Idioten magisch anzuziehen? (wobei anziehen in dem Falle besser ist als ausziehen.. *hüstel*)

@Lithium: ...aber Paramantus ist Rollenspieler, und DAS sind sowieso gaaannnnnnnnz seltsame Menschen. ;)

fugger 01/16/2009 01:56

ich frag mich was der kerl bezwecken wollte. streit anfangen? dann wäre er aber auf deine antwort eingegangen. oder er hat nicht mit sowas gerechnet, kann auch sein. oder er war einfach nur doof. ist vielleicht wahrscheinlicher ^^